Google Suite Administrator
Grafik die SEO beschreibt

Was ist SEO?

SEO kommt aus dem englischen und steht als Abkürzung für Search Engine Optimization, welches Suchmaschinenopitmierung bedeutet. Darunter versteht man alle Maßnahmen inhaltlicher und technischer Natur, um die Reihung (Ranking) einer Webseite und in Folge die Sichtbarkeit in Suchergebnissen von Suchmaschinen, wie z.B. Google, zu verbessern.

Im Groben kann man die Suchmaschinenoptimierung in Onpage und Offpage SEO unterteilen. Da Google nach wie vor weltweit und im deutschsprachigen Raum die meistgenutzte Suchmaschine ist, ist auch oft die Rede von „Google-Optimierung“.

Was möchte ich mit einer Suchmaschinenoptimierung erzielen?

Das zentrale Ziel der Search Engine Optimization (SEO) ist das Erreichen von Spitzenpositionen in den Suchergebnissen.

Jedoch können nach Art und Kategorie der Webseite noch weitere Ziele hinzukommen, wie z.B.

  • Höherer Umsätze und mehr Gewinn bei Online Shops und e-Commerce Webseiten
  • eine größere Reichweite erzielen
  • Bekanntheitsgrad der Marke steigern
  • Zusätzlichen Absatzkanal generieren

Beispiel: Ein Newsportal oder Blog, hat das primäre Ziel die eigene Reichweite zu vergrößern. Ein Online-Shop dagegen möchte seinen Umsatz steigern.

mehr Traffic durch SEO auf Grafik

Onpage und Offpage SEO

heißen die zwei großen Bereiche der Suchmaschinenoptimierung.

Onpage-Optimierung 

Content-Optimierung:

Verbesserung und Abrundung von Texten mit relevanten Schlüsselbegriffen (Keywords), sowie die Optimierung von Bildern und Meta-Angaben.

Technische Optimierung:

Optimierungen am Quellcode, Server oder CMS um beispielsweise eine schnellere Ladezeit der Webseite zu erzielen.

Mobile Optimierung:

Eine nicht responsive Webseite ist heutzutage ein NoGo, auch hier sind Optimierungen erforderlich.

Offpage-Optimierung

Linkaufbau:

Maßnahmen um die Popularität der Domain zu steigern, mit Hilfe von Backlinks, außerdem soll dadurch auch die Vertrauenswürdigkeit einer Webseite gesteigert werden.

Sichtbarkeit steigern:

Mittels Content- und Social Media Marketing kann die Sichtbarkeit im Netz gesteigert werden.

Sowohl die Onpage- als auch die Offpage Optimierung basieren auf tiefgründige und fundamentale Analysen und Monitoring.

SEO als Tätigkeit, ist kein einmaliges Abchecken von Maßnahmen, sondern eine permanente und kontinuierliche Verbesserung einer Webpräsenz.

Wie wichtig ist das Webdesign für eine erfolgreiche SEO?

Das Webdesign ist das Fundament für eine erfolgreiche SEO. Die Programmiersprache, das vollendete Konzept, die erstellten Grafiken, die Usability sind alles Aspekte die vor dem Optimieren schon vorhanden sein sollten. Genaueres findest du hier.